Final Fantasy 5: Four Job Fiesta!

Wenn irgendwelche coolen Sachen mit Spielen angestellt werden, die ich ohnehin schon liebe, werde ich immer aufgeregt. Gaming Events mit wohltätigem Hintergrund stehen dabei wohl ganz oben. Awesome Games Done Quick und Summer Games Done Quick kennen wir alle. Aber ebenfalls einmal im Jahr findet ein Charity-Event rund um das (unangefochten) beste Final Fantasy-Spiel aller Zeiten statt: Die Four Job Fiesta für Final Fantasy V, bei der jedes Jahr ordentlich Geld für Child’s Play gesammelt wird.

What in tarnation is that?

Aber auch spielerisch, ohne den Wohltätigkeitsaspekt ist die Four Job Fiesta eine super interessante Sache. Wer von Final Fantasy V zumindest schon einmal gehört hat, der weiß vermutlich vom integrierten Jobsystem. Jeder der vier Hauptcharaktere lässt sich frei auswählbar mit einer von mehreren Dutzend Klassen ausrüsten. Klassen lassen sich austauschen, aufleveln und mit genügend Training sogar mischen.

Enough expository banter!
Now we fight light men! And ladies! And ladies who dress as one of four randomly selected classes!

Die Four Job Fiesta nutzt nun genau dieses System für eine Herausforderung: Jedem Spieldurchlauf werden zufällig 4 Klassen zugeordnet. Das kann super laufen – ich habe mit meiner Kombination aus Blaumagier, Zeitmagier, Dompteur und Apotheker und die vier potenziell zerstörerischsten Klassen gezogen, mit denen man das Spiel recht schnell kaputt oder aber auch nur sehr einfach machen kann.

Es ist eine schöne Herausforderung, dazu genötigt zu werden, die gegebenen Spielsysteme auszunutzen. Oft tendiert man doch dazu, exotischere Waffen oder Klassen in Spielen links liegen zu lassen oder aber auch nur einen Spieldurchlauf zu machen, in dem man dann oft nicht alles sieht. Die FJF hebelt das aus. Das kann genauso gut in die Hose gehen – je nachdem, in welchem Modus man spielt, fordert das System auch, mit nur einer einzigen Klasse an Kämpfern zu streiten. Zieht man dann einen Berserker, die einzige Klasse, die sich nicht vom Spieler steuern lässt, da sie ständig unter der „Rage“-Statusveränderung leidet, wird der nächste Bosskampf zur besonderen Herausforderung.

Final Fantasy V Four Job Fiesta ist zwar ein Wohltätigkeitsevent, aber ganz wie Awesome Games Done Quick kann man es ebenso gut genießen, wenn man kein Geld in den Topf wirft. Wenn ihr Final Fantasy 5 noch nicht kennt, ist es ein guter Ansatzpunkt – es ist ein fantastisches Spiel, das man kennen sollte, wenn man RPGs liebt.

3 Gedanken zu “Final Fantasy 5: Four Job Fiesta!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s