Wolfenstein: The New Colossus – Humor, Ballern, Politik: Widerstand ist menschlich

In Wolfenstein kann man mit einem Lasergewehr Nazis pulverisieren. Das sollte eigentlich Rezension und Kaufbefehl genug sein, da dies aber ein Blog ist und Pascal gerne hätte, dass ich mehr als 2 Sätze dazu schreibe („Oder es war das letzte Mal, dass du hier warst!“) hole ich mal etwas weiter aus.
Also hinsetzen, Papa erzählt vom Laserkrieg. Weiterlesen

Safe ist das neue Sexy

Frictional Games Horrorhit SOMA bekommt diesen Dezember einen „Safe Mode“ – einen Spielmodus, in dem alle Gegner aus der Spielwelt entfernt werden und dadurch alle Schleichpassagen wegfallen. Damit reiht sich SOMA in die Ruhmeshalle an Spielen ein, die das Feedback ihrer Community so ernst nehmen, dass sie sogar zwei Jahre nach Release noch grundlegende Änderungen ihres Systems einbauen. Die Ankündigung kommt dabei zu einem passenden Zeitpunkt – erst kürzlich entflammte die Diskussion darum, ob zusätzliche einfachere Spielmodi Spielen guttäten, am Beispiel von Cuphead. Weiterlesen

Neofeud: Gibt es Sozialarbeiter in Westeros?

Wir leben in einer Welt, in der nahezu jede Nische mit genug Konkurrenz ausgefüllt ist, dass es fast obsolet wird, Dinge zu erklären; viele ausufernde Erklärungen lassen sich mit Aussagen wie „Es ist so ein bisschen wie…“ auf das Nennen einiger Gemeinsamkeiten herunterdampfen. Viele Schreiber, mich eingeschlossen, nehmen diese einfache Route zum Verständnis. Zu viele, zu oft. Immerhin haben wir aus dieser Art des Diskurses schon meme-trächtige Stilblüten wie „the Dark Souls of“ bekommen. Das Dark Souls der Waschmaschinenlieferdienste, das Game of Thrones der Straßenmusikervereinigungen. Noch schlimmer gehts eigentlich nur, wenn sich Produkthersteller oder Dienstleiter selbst solchen Vergleichen in ihren Werbekampagnen unterwerfen. Weiterlesen