Unaufhaltsamer Zerfall

Wenn man sich so gerne mit kleinen, unbekannten Spielen beschäftigt, wie man das als Blogger über Indiegames tun sollte, dann stößt man irgendwann unweigerlich auf Legend of Silence. Der beinahe komplett vergessene kleine Plattformer für das NES spielt mit so ungewöhnlichen, bedrückenden Mechaniken, dass er schon zu seiner Zeit völlig verloren gegangen zu sein scheint.

Weiterlesen

Final Fantasy 5: Four Job Fiesta!

Wenn irgendwelche coolen Sachen mit Spielen angestellt werden, die ich ohnehin schon liebe, werde ich immer aufgeregt. Gaming Events mit wohltätigem Hintergrund stehen dabei wohl ganz oben. Awesome Games Done Quick und Summer Games Done Quick kennen wir alle. Aber ebenfalls einmal im Jahr findet ein Charity-Event rund um das (unangefochten) beste Final Fantasy-Spiel aller Zeiten statt: Die Four Job Fiesta für Final Fantasy V, bei der jedes Jahr ordentlich Geld für Child’s Play gesammelt wird.
Weiterlesen

Münchner Spielszene #1: Escape Game Munich – Das Geisterhaus

Ein schönes Beispiel für den kulturellen Einfluss von Videospielen auf die Welt da draußen bietet sich dem, der schon einmal etwas von Escape Games gehört hat. Das sind Räume, in die sich Menschen freiwillig und gegen nicht wenig Geld einsperren lassen, um anschließend die darin angelegten Rätsel und Herausforderungen unter Zeitdruck zu lösen. Am Ende winkt der Schlüssel zum Ausgang – doch hauptsächlich geht es um das Erfolgserlebnis, um den Adrenalinstoß und um das Setting, in dem der entsprechende Raum dekoriert ist.

Weiterlesen